So wirst auch Du zum erfolgreichen Vertreter für Nahrungsergänzungsmittel

Schlank werden mittels Diätpillen: Appetithemmer und Diättabletten im Test!

Wir sagen, welche Abnehm-Pillen tatsächlich Hilfe bieten und welche unter Umständen gefährlich sind. In diesem Fall gibts Top-Beratung unserer Profis!

Lohnt es sich, für Abnehmtabletten Geld zu bezahlen? Alle Abnehmpillen, sogar die wo die Wirkung durch seriöse Studien belegt wurde, gelten lediglich als Ergänzung zu einer Diät oder Ernährungsänderung.

Manche Hersteller unterstützen ihre Kunden mit weiterem Info-Material und Onlineberatung.

Ist das Abnehmen mit Diät-Pillen wirklich möglich?

Abnehmen nur mit einer Tablette wird in keinster Weise möglich sein, wenn man anderweitig nichts weiter macht.

Erwartungsgemäß ist der Wunsch nach einem Diät-Patentrezept gewaltig. Exakt darum werden alljährlich gut zehn Milliarden Euro für Diätpillen bezahlt und dies weltumspannend.

Ein weiterer sehr großer Anteil des deutschen Budgets fließt in sogenannte Formula-Diäten. Zu den aktuell bekanntesten Marken gehören sicherlich Amapur und Almased.

Eine Diätpille gegen die Kilos einnehmen? Das bleibt bedauerlicherweise für alle ausschließlich ein Wunschtraum.

Häufig vergeudet man damit bloß sein Geld, schlimmstenfalls gefährdet man die eigene Gesundheit.

Appetitzügler haben ausgesprochen häufig starke Nebenwirkungen. Einige Diätprodukte, die bereits verkauft wurden, mussten deshalb später wieder aus dem Verkauf genommen werden.

Man sollte auf nicht nachvollziehbare Wirkungsnachweise bei den Abnehmprodukten Acht geben!

Bedauerlicherweise sind sehr viele gefährliche Mittel, die vom Markt genommen wurden, nach wie vor über das Internet erhältlich. Besonders bedenklich: Auch in Diätmitteln, die als rein pflanzlich deklariert werden, sind teilweise fragliche chemische Substanzen beigemischt.

Verbraucherschützer warnen konkret vor solchen Pillen. Man kann belegen, dass diese Diätprodukte alle nicht zufriedenstellend getestet sind und enorme Nebenwirkungen auslösen können.

Deshalb sollte man am besten absolut nie Diätprodukte und andere Abnehmprodukte über das Internet kaufen.

Von welchen Appetitzüglern sollten Sie absehen?

Hände weg von Produkten, deren Anbieter in der Werbung Ängste vergrößern, unklare Behauptungen tätigen, Erfahrungen von scheinbar Therapierten anführen oder auch eine Erfolgsgarantie für einen Gewichtsverlust einschließen.

Auch falls eine extreme Gewichtsreduktion allein durch eine Diättablette ohne irgendeine Änderung der Lebensgewohnheiten zugesichert wird, handelt es sich oft um ein unseriöses Produkt.

Was ist, sofern man ein unseriöses Mittel eingesetzt hat?

Im besten Fall hat man nur sein Geld vergeudet, im übelsten Fall seine Gesundheit geschädigt. Man sollte verstehen, dass es gegenwärtig gesetzliche Richtlinien gibt, die vor unseriöser Werbung schützen sollen.

So sind im Grunde sämtliche Äußerungen zu einem Allheilmittel, Reklame mit Ärzten und natürlich alle irreführenden Aussagen gesetzwidrig.
Unglücklicherweise sitzen die Lieferanten meist im Ausland und sind gerichtlich schlecht greifbar.

Bitte beachten sie, dass die Behandlung von Übergewicht niemals mit Tabletten ohne ärztliche Unterstützung geschehen kann, damit man Gesundheitsprobleme vermeidet und die Abnehmprodukte für sich bringen noch keinen dauernden Nutzen mit sich!